Webpräsenz Welterbe - der grüne Faden im Netz

Um die Vielzahl von bestehenden Internetseiten über das Welterbegebiet zu bündeln und einen schnellen Überblick über die offiziellen Internetauftritte geben zu können, wurde das Welterbeportal initiiert. Über eine Startseite und gemeinsame Navigation können alle relevanten Internetseiten sowie alle Welterbekommunen angesteuert und besucht werden. Das Corporate Design für das Welterbe mit den signifikanten Rheinkilometern stellt dabei das einende Grundgerüst dar. Den Zweckverbandsmitgliedern wurde die Möglichkeit eröffnet, den eigenen Internetauftritt zugunsten der hochwertigen und professionell gestalteten Präsenz aufzugeben und sich ganz in das Projekt einzubinden, oder die alte Internetseite beizubehalten und mit Hilfe einer Absprungseite in das Webportal zu verlinken. Immer mehr Gemeinden entschließen sich, die bisher oftmals in Eigenregie gestaltete Homepage aufzugeben und ganz in das gemeinsame Projekt einzusteigen und somit kostenlos eine hochwertige Gestaltung des Internetauftritts nutzen zu können. Lediglich die Inhalte werden in Eigenverantwortung der Gemeinden eingepflegt, wozu im Vorfeld entsprechende Schulungen angeboten wurden. Auch die Einbindung weiterer öffentlicher Internetauftritte wie UNESCO, Tourismusagenturen, Welterbesekretariat usw. ist erfolgt und kann weiter ausgebaut werden.