rheinleuchten - Das Lichtkunstfestival im Welterbe

Im Jahr 2014 veranstalteten die Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz in Kooperation mit dem Zweckverband Welterbe Oberes Mittelrheintal erstmalig das "Lichtkunstfestival RheinLeuchten".

 

Künstler lassen seitdem alle 2 Jahre mittels Licht und Klang historische Mauern zum Leben erwecken und Geschichte lebendig werden. Spielorte des rheinleuchtens waren bisher die Festung Ehrenbreitstein in Koblenz, Burg Rheinfels in St. Goar, das ehemalige Asbach-Gelände in Rüdesheim, die Loreley, die Burg Klopp in Bingen und die Pfalzgrafenstein bei Kaub.

 

Weitere Informationen zum rheinleuchten erhalten Sie auf der Internetseite www.rhein-leuchten.de

 

 

Impressionen vom rheinleuchten