Kulturlandschafts-Entwicklungskonzept (KLEK)

Das Obere Mittelrheintal ist eine einzigartige und unvergleichliche Kulturlandschaft. Seit sie 2002 zur Welterbestätte gekürt wurde, hat es sich der Zweckverband Welterbe Oberes Mittelrheintal zum Ziel gesetzt, diese wunderbare Landschaft langfristig in ihrer einzigartigen Schönheit zu erhalten und weiterzuentwickeln. Mit dem vorliegenden Kulturlandschafts-Entwicklungskonzept (KLEK) wird den Kommunen des Welterbetals ein Handlungsleitfaden zur Verfügung gestellt, mit dem sie selbst Maßnahmen zum Erhalt der Landschaft planen und realisieren können. Hierbei gilt es die verschiedenen Ansprüche an den Raum zu erfassen und aufeinander abzustimmen. Alle Maßnahmen sollen nicht nur eine ökonomische Tragfähigkeit aufweisen, sondern auch über eine ökologische und soziale Verträglichkeit sowie über einen touristischen Nutzen verfügen.

 

Ausführliche Informationen über Handlungsempfehlung sowie konkrete Projekte, an deren Umsetzung der Zweckverband beteiligt ist, können Sie über folgende pdf-Datei abrufen:

 

Lorch