24.05.2018

Welterbe-Gärten öffnen am 3. Juni – Rosenduft, Malkurse und Führungen

Mittelrhein. Welterbe-Gärten in Oberdiebach, Medenscheid und Hirzenach haben am deutschlandweiten Welterbe-Tag geöffnet. Besondere Angebote sind ein Malkurs im Propsteigarten und das Rosenfest in Medenscheid

Jedes Jahr am ersten Sonntag im Juni findet in ganz Deutschland der Welterbe-Tag statt, an dem besondere Aktionen in den Welterbestätten angeboten werden. Im Mittelrheintal nehmen immer verschiedene Gärten der „Route der Welterbe-Gärten“ mit besonderen Aktionen an diesem Tag teil und öffnen ihre Gartenpforte.

 

Im Propsteigarten in Hirzenach gibt es um 10.00 Uhr für alle Interessierte eine offene Gartenführung (Kosten: 6 €). Mit der Rosenblüte im Juni steht der Propsteigarten in voller Pracht. Ein Rausch der Farben verlockt zum Verweilen und der Duft der Blüten verzaubert die Sinne. Im Anschluss an die Führung wird bis 17.00 Uhr eine ganztägige Mal-Aktion angeboten. Die Eindrücke aus dem Garten können mit Pinsel oder Pastellkreide wiedergegeben werden. Die Wahl der Maltechnik ist dabei frei. Bereits William Turner, englischer Landschaftsmaler, wusste den romantischen Standort am Mittelrhein zu schätzen. Der Maler Andreas d´Orfey leitet die Mal-Aktion im idyllischen Propsteigarten. Bringen Sie ihre Feldstaffelei in Stellung und schon geht´s los: Gartenlust und Blumenkunst im Rausch der Farben und Düfte! Der Kurs ist für Anfänger und Fortschreitende geeignet. Der ganztägige Kurs kostet 75 €. Eine Anmeldung ist unter dorfey@t-online.de erwünscht

 

Auf der Rheinhöhe liegt, umrahmt von Feldern, Wiesen und Rebhängen, das charmante Rosendorf Medenscheid. Im Rosenmonat Juni bezaubern hier mehr als 700 verschiedene Rosensorten- und arten mit betörendem Duft, brillanten Farben und verschwenderischer Blütenfülle. Sommerliche Leichtigkeit in üppigen Rosenbouquets bilden die Kulisse für das diesjährige Rendezvous im Rosendorf.  Genießen Sie 13 geöffnete Gärten - davon zwei Welterbegärten! Entdecken Sie im Dorf liebevoll gestaltete Vorgärten und eine Vielzahl an Rosen-Pflanzflächen im öffentlichen Grün. Der Blick über den Gartenzaun lädt ein zum Fachsimpeln über das Mysterium ROSE und die unerschöpflichen Möglichkeiten Gärten zu gestalten.

Für den kleinen Hunger und zur Erfrischung bieten wir in der Dorfmitte köstliche Suppenvariationen, Duft-Roseneis, -sorbet, und -likör, Kaffee & Kuchen und erfrischende Getränke.Ein bunter Markt mit Staudenbasar, Schmuck und verschiedenen Kunstobjekten aus Holz, Eisen und Stein ergänzen das Angebot. Der Eintritt ist frei (www.medenscheider.de).

 

Auch der Welterbe-Garten am alten Pfarrhaus in Oberdiebach öffnet an diesem Tag seine Gartentür von 13 bis 18.00 Uhr. Bei freiem Eintritt finden Rosenfreunde sowie Fans von Formschnitt, Steinarbeiten und Trockenmauern hier neue Inspirationen (Rheingoldstraße 134).