13.04.2018

Die Mittelrhein-Kirsche blüht!

Verbandsvorsteher Puchtler pflanzt gemeinsam mit der Lorelely einen Kirschbaum beim Blütenfest auf Maria Ruh

Rund 300 Gäste waren zum Kirschblüten-Picknick gekommen

Am vergangenen Wochenende hatte der Zweckverband Welterbe Oberes Mittelrheintal zum Kirschblüten-Picknick auf Maria Ruh in Urbar eingeladen. Mehr als 300 Gäste waren gekommen und erfreuten sich an den Produkten aus Mittelrhein-Kirschen, Kirschsteinweitspucken, Baumverlosungen und Blüten-Origami. Die Blüte steckte da leider noch in den Startlöchern und war nur zu erahnen. Doch die warmen  Temperaturen der letzten Tage haben mittlerweile das Mittelrheintal in ein weißes Blütenmeer verwandelt.

 

Daher lautet die Empfehlung des Zweckverbandes zum Wochenende: schnappen Sie sich Picknickdecke und Picknickkorb, gefüllt mit den Spezialitäten aus Mittelrhein-Kirschen wie dem neuen Apfel-Kirsch-Secco, und schauen Sie sich das Naturspektakel vor Ort an. Besonders gut lässt sich noch heute die Kirschblüte in den ehemaligen Hochburgen des Kirschanbaus im Welterbe betrachten, zum Beispiel in Kestert, Kamp-Bornhofen, Filsen, Osterspai, Boppard oder Bad Salzig!

  

Der Zweckverband freut sich über Fotos Ihres persönlichen Kirschblüten-Picknicks im Welterbe Oberes Mittelrheintal: Per E-Mail: info(at)zv-welterbe.de, auf Facebook: www.facebook.com/mittelrheinkirschen, über Instagram usw. mit dem Hashtag #mitttelrheinkirschen.

 

Weitere Informationen auch zu den Spezialitäten aus Mittelrhein-Kirschen und wo Sie diese erhalten finden Sie auf www.mittelrhein-kirschen.de