25.09.2017

Tagungshotelier des Jahres 2017 kommt aus St. Goar

Gerd Ripp (TOP-Tagungshotelier 2017)

Gerd Ripp mit einigen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, die ihn bei der Gala-Verleihung in Pforzheim überrascht haben.

St. Goar. Gastgeber des Jahres, dreimal bestes Tagungshotel Deutschlands, Deutschlands bestes Eventhotel, TOP-Arbeitgeber im deutschen Mittelstand und „Welterbe-Gastgeber“ sind nur einige Schlagworte, die Wegmarken des Romantik Hotels Schloss Rheinfels in St. Goar im Welterbe Oberes Mittelrheintal der letzten 15 Jahre markieren. Pünktlich zum 60.Geburtstag des Eigentümers Gerd Ripp, seinem 35jährigen Berufsjubiläum auf Schloss Rheinfels und dem 25jährigen Bestehen der vielfach preisgekrönten Tagungsvilla durfte er nun im Pforzheimer Gasometer vor mehr als 200 geladenen Gästen aus der deutschen Hotelszene den vorläufigen Höhepunkt in einer Reihe von Auszeichnungen feiern: „ Top-Tagungshotelier 2017“. Mit diesem Titel werden  Hoteliers-Persönlichkeiten ausgezeichnet, die sich in besonderer Weise um den deutschen Tagungsmarkt verdient gemacht haben und eine Vorbildfunktion einnehmen.

Dass Gerd Ripp eine besondere Hoteliers-Persönlichkeit ist, wissen die Mittelrheiner nicht erst seit dieser Auszeichnung. Landrat Frank Puchtler, Vorsitzender des Zweckverbandes Welterbe Oberes Mittelrheintal lobt, sein langjähriges und vielfältiges Engagement. „Gerd Ripp entwickelt seit nunmehr 15 Jahren sein Romantik Hotel in St. Goar kontinuierlich weiter, und zwar so, dass es in die gesamte Region ausstrahlen. Das Romantik Hotel Schloss Rheinfels ist ein echter Imageträger für den Mittelrhein und deshalb auch mit Fug und Recht „Welterbe-Gastgeber“, so Puchtler. „Investitionsmut, Kreativität und Bodenständigkeit – wer dies alles in einer Person vereint, unternehmerisch handelt und noch das gewisse Quäntchen Glück beweist, der hat den Titel ‚Top-Tagungshotelier‘ definitiv verdient. Herzlichen Glückwunsch zum Titel und den Jubiläen“.